Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z
RUNNER'S WORLD Lauftrainer

Erfahrungsbericht von Stephan Audersetz

Begeistert von flexibler Plan-Anpassung und Motivation

Stephan Audersetz will auf jeden Fall weiter mit Coach Sonja von Opel arbeiten und freut sich schon jetzt auf die nächste Wettkampf-Vorbereitung.

Stephan Audersetz wird von Sonja von Opel gecoacht +
Foto: privat

Stephan Audersetz steht dank Online-Coach super im Training.

Es wird sie mit Sicherheit geben, diese Athleten, die kein Coaching benötigen. Vorher haben sie sich Gedanken gemacht, welches Ziel sie erreichen wollen, im Internet oder in der Buchhandlung nach einem entsprechenden Trainingsplan gesucht und den komplett durchgezogen. Sie werden nie von Verletzungen zurückgeworfen, haben nie Zweifel, ob sie ihr Vorhaben erreichen und haben immer Zeit, die Einheiten so zu absolvieren, wie sie im Plan stehen. Diese Personen benötigen keine Hilfe und können sich selber coachen. Möglicherweise gelingt ihnen das aber auch nur einmal, und irgendwann stagnieren auch sie und brauchen neue Ideen.

Mit einem Coaching, wie es bei meinLauftrainer.de angeboten wird, gelingt es einem, den nächsten Schritt zu machen. Die Trainerin verfügt über ausreichend Erfahrung und weiß, wie man sich gerade während der langen und anstrengenden Vorbereitung fühlt. Daher bin ich auch absolut begeistert von ihrer Unterstützung.

Zu allererst findet ein lockeres Gespräch (bei mir per Mail) statt, welche Zeiten man schon erreicht hat und welches Ziel man erreichen möchte. Je mehr Angaben man machen kann, desto besser fällt es ihr, jemanden einzuschätzen und abzuschätzen, ob der eigene Wunsch realistisch ist.

Wie läuft nun eine Vorbereitung ab?

Für mich war es nun schon die dritte Marathonvorbereitung in Folge. Nachdem ich der Trainerin Sonja von Opel alle Details mitgeteilt hatte, erstellte sie mir einen kompletten Trainingsplan bis zum Wettkampf. Dieser ist nicht in Stein gemeißelt und wird regelmäßig angepasst. Er bietet einem aber eine gute Vorausplanung, denn schließlich muss auch das eigene Umfeld mitmachen und eine Vorbereitung ist immer zeitintensiv.
Stephan Audersetz +
Foto: privat

Ein flexibler Trainingsplan hilft ihm, ans Ziel zu kommen.

Nach dem Training ist es notwendig, ihr eine Trainingsauswertung zukommen zu lassen. In welcher Form und Häufigkeit liegt natürlich an einem selbst. Dauer, Länge und Puls sind hilfreiche Indikatoren und ein paar eigene Worte zum Befinden während der Einheit runden das ab. Je mehr und je häufiger, desto besser.

Ab jetzt beginnt das große Plus von Sonja von Opel, denn bis hierhin kommt jeder mit ein wenig Recherche und guter Selbstkenntnis alleine. Eine Vorbereitung auf ein großes Event wie zum Beispiel einen Marathon schafft man nur in den seltensten Fällen ohne kleine Verletzungen oder eine Erkältung. Sie weiß genau, wie der Plan anzupassen ist, damit man sein Ziel trotzdem erreichen kann und seine Gesundheit nicht gefährdet. Auch werden die meisten einmal an einen Punkt kommen, an dem ihnen das Training keinen Spaß macht und man Angst hat, sein Vorhaben nicht erreichen zu können. Aufbauende Worte und Zusprechung auf Basis ihrer großen Erfahrung bringen einen immer wieder in die Spur und motivieren, das Ziel weiter zu verfolgen. Zusätzlich können auch die Arbeit und unerwartete Ereignisse einem einen Strich durch die Trainingsgestaltung der Woche machen. Innerhalb kürzester Zeit ist der Plan für die kommenden Tage angepasst und man hat den Kopf frei für andere Dinge.

Aus diesen Gründen bin ich immer wieder begeistert von ihrem Enthusiasmus, der ihr in die Wiege gelegt wurde. Sie lebt quasi für ihre Athleten und hat immer ein offenes Ohr für deren Anliegen. Ich werde gerne noch lange weiter mit ihr zusammen arbeiten und freue mich jetzt schon auf die nächste Vorbereitung.

Stephan Audersetz
Foto: Andrew Rich / iStockphoto
Sie sind hier: >> >>Begeistert von flexibler Plan-Anpassung und Motivation
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG